Bericht vom 02.05.2015 

Heute waren wir in Dieterswald zu Gast bei der HG Oschwand-Biembach um unser erstes Meisterschaftsspiel der Saison 2015 auszutragen. Mit etwas reduziertem bestand starteten wir sehr motiviert in dieses Spiel. Nach dem ersten Umgang hatten wir bereits 5 Nousse nicht abwehren können. Am Bock zeigten heute einige sehr ansprechende Leistungen! Trotz starkem Gegenwind brach keine Nervosität aus. Die "Erwachsenen Hornusser" konnten sich heute diesbezüglich eine scheibe guter Einstellung abschneiden. Schlagen wir uns doch bei solchen Bedingungen meistens selber, (hüt muessi no meh houe, süsch gösi ersch rächt niene häre......) blieben die Jungs ruhig und versuchten an ihren Trainingsleistungen anzuknüpfen. Im zweiten "Riesdurchgang" mussten wir uns noch einmal 8 Nousse unterstreichen lassen. Letztlich verloren wir dieses Spiel klar mit 13 Nummern 292 Pt. zu 5 Nummern 358 Pt. Ich danke allen mitgereisten Betreuern und Eltern vielmal für die Unterstützung. Am 30.05.2015 nehmen wir das nächste Meisterschaftsspiel in Angriff. Ziel ist klar, weniger Nummern und die selbe Freude wie heute. Wir sind auf dem richtigen Weg.... :-)

Bericht vom letzten Meisterschaftsspiel vom 28.06.2014

 

Auf einer wunderschönen Anlage durften wir heute in Aefligen unser Gastrecht geniessen. Das Wetter machte trotz nicht so rosiger Aussichten super mit und wir konnten das ganze Spiel im Trockenen abhalten.

Heute traten wir das Spiel mit 4 Hornussern weniger an. Unsere 2 Jüngsten, Silas Rieben und Selina Zaugg hatten Kindergarten Abschlussfest, Samuel Jaun ist leider Krank und Severin Rüegsegger verweilt bereits in den Ferien. Daher hatte unsere Truppe heute mehr Platz im Ries, was logischerweise auch zu mehr grösseren Abständen zwischen den einzelnen zur Folge hatte. Wir waren alle gespannt wie lange es gehen würde bis wir uns die erste Nummer schreiben lassen müssen. Aber siehe da, es herrschte richtige Hünerhautstimmung, wussten doch alle das wir weniger sind als im Normalfall und daher kämpften sie im ersten Umgang um jeden Meter und schnappten sich die Hornusse als wäre es das einfachste auf der Welt.................mein Fazit nach dem ersten Umgang trotz erhaltener drei Nummern: Super Einsatz! WELTKLASSE!!

Über das Schlagen schreibe ich hier nicht all zu viel, das würde den Rahmen sprengen, ich sage nur: NID UFGÄH GWINNT!!

Gerne würde ich hier nun erwähnen, das sich dieser super Teamspirit vom ersten Umgang im Ries auch im zweiten Umgang gezeigt hat. Leider brachen wir total auseinander und so kam es, das wir dieses Spiel letztlich mit 12 Nr. 279 Pt. zu 13 Nr. 479 Pt. zwar gewannen, aber leider nicht stolz sein konnten über das gezeigte im zweiten Umgang.................

Ich hoffe bei der Teambesprechung die richtigen Worte gefunden zu haben, damit ein solches Verhalten nicht mhr vorkommen wird.

Mit dem gestrigen Tag hat nun der erste Tag der Festvorbereitung angefangen. Vorerst machen wir aber nach unserem Abschlusstraining vom kommenden Dienstag Sommerferien und starten frisch aufgetankt im August wieder.

Allen Medaillengewinner, Kartengewinner Gratuliere ich an dieser stelle Herzlich und wünsche euch und allen anderen an den Festen viel Erfolg. Allen Helfern danke ich für die Unterstützung.

 

Mit freundlichem Hornussergruss

Adrian Flückiger & Crew

Bericht vom 3. Meisterschaftsspiel 14.06.2014

Heute reisten wir nach Arni wo wir unser erstes Auswärtsspiel der laufenden Saison auf dem Programm hatten. Unsere "Nachwüchsler" waren wiederum sehr motiviert und richtig gespannt auf das Ries und denn Bockstand der HG Biglen-Arni. Keiner von unseren Jungs & Mädchen hat nämlich bisher auf diesem Platz gespielt. Als die Infrastruktur und das Gelände ausgekundschaftet war, ging es auch gleich los mit diesem Spiel. Wer die Situation im Gfell kennt weiss auch, dass es auf diesem Platz nicht ganz einfach ist, das Ries sauber zu halten..........
Heute sah ich aber wieder grosse fortschritte bei der Riesarbeit und hatte trotz der erhaltenen Nummern grosse Freude am Einsatz unserer Truppe!! So konnten wir das heutige Spiel mit 7 nr. 320 pt. Zu 8 nr. 538 pt. Gewinnen und somit denn ersten Sieg der laufenden Saison einfahren!! Der Freudenschrei unserer Jungs & Mädchen war so laut und so Herzhaft, als hätten sie die Meisterschaft gewonnen! Bravo, das habt ihr super gemacht........
Besten dank für euren Einsatz und allen Helfern und mitgereisten für ihre Unterstützung.

Mit freundlichem Hornussergruss
Adrian Flückiger & Crew
Bericht vom 2. Meisterschaftsspiel 31.05.2014

Bei Sonnigem aber mit Wind, zügigem Wetter durften wir heute unser 2. Meisterschaftsspiel abhalten. Unser Motto war heute: 1. keine Unfälle, 2. einen guten Teamspirit und 3. weniger Numern als im ersten spiel.  Und das fazit dieser drei Zielsetzungen ist, alle erreicht!! Somit haben wir dieses Spiel zwar  mit 10 nr. 295 pt. zu 8 nr. 397 pt. verloren, aber dennoch vieles besser gemacht als im ersten Spiel. Wir bleiben unserem Weg treu und arbeiten weiter an unseren Schwächen. Somit bin ich überzeugt, das wir mittelfristig wieder auf die Erfolgsstrasse zurück keren werden!

Mit freundlichem Hornussergruss

Adrian Flückiger & Betreuer Crew

BERICHT VOM 1. MEISTERSCHAFTSSPIEL 03.05.2014

 

HEUTE WAR ALSO DER TAG AN DEM UNSERE SAISON 2014 SO RICHTIG BEGANN. VOLLER VORFREUDE UND TOP MOTIVIERT NAHMEN WIR UNSER ERSTES MEISTERSCHAFTSSPIEL AUF HEIMISCHEM PLATZ IN ANGRIFF. WIE BEREITS IN ÄLTEREN BERICHTEN ERWÄHNT, GEHTS MANCHMAL BESSER UND MANCHMAL SCHLECHTER! ABER NUN ALLES DER REIHE NACH. MIT SCHLAGEN STARTETEN WIR ETWAS DURCHZOGEN UND SO SCHLICH SICH BEIM EINEN ODER ANDEREN EIN ETWAS KÜRZERER STREICH ALS MAN SICH DAS GEWOHNT IST EIN. AUF DER ANDEREN SEITE ABER, GAB ES WIEDER SOLCHE HORNUSSER DIE HEUTE MIT IHREN LEISTUNGEN AM BOCK SOGAR RESULTAT REKORDE AUFSTELLTEN. DIESEN SPIELERN GRATULIEREN WIR ZU IHREN PERSÖNLICHEN BESTLEISTUNGEN! UND DEN ANDEREN SAGE ICH,  "WITER DRANNE SCHAFFE U DE CHUNNTS GUET!"

WAS DIE LEISTUNG IM RIES ANGEHT, NA JA! DA HABEN WIR SCHON BESSERE TAGE ERLEBT. LEIDER MUSSTEN WIR UNS SCHON FRÜH EINE NUMMER SCHREIBEN LASSEN UND ES KAMEN NOCH WEITERE DAZU. SOMIT HABEN WIR DIESES SPIEL MIT 13 NR. 299 PT. GEGEN UTZENSDORF 12 NR. 335 PT. VERLOREN. DAS WICHTIGSTE JEDOCH IST, DASS WIR OHNE UNFALL UND BEI EINIGERMASSEN TROCKENEN BEDINGUNGEN UNSER SPIEL SPIELEN KONNTEN. AN DIESER STELLE MÖCHTE ICH GANZ HERZLICH UNSERER WIRTIN URSULA ZAUGG FÜR DAS WUNDERBARE ESSEN UND DAS SUPER SÜSSE DESSERT DANKEN DAS SIE UNS HEUTE AUF DEN TISCH GEZAUBERT HAT! DANKE VIU MAU!! NACH SO EINEM GUTEN ESSEN, WAR DANN AUCH DIE NIEDERLAGE BESSER ZU VERKRAFTEN.....:-)

TROTZ DIESEM ERSTEN VERLORENEN SPIEL BIN ICH FÜR DIE ZUKUNFT SEHR ZUFERSICHTLICH UND FREUE MICH BEREITS AUF DAS NÄCHSTE TRAINING.

 

MIT FREUNDLICHEM HORNUSSERGRUSS

ADRIAN FLÜCKIGER & CREW

Schlusshornussen vom 12.10.2013

 

Bei kaltem aber trockenem Wetter konnten wir dieses Jahr unser Schlusshornussen abhalten. Wie bereits letztes Jahr, ging es auch in diesem Jahr wieder darum die Wandepreise in jeder Stufe dem jeweils Regelmässigsten Schläger zu vergeben.

In diesem Jahr war das in der 1. Stufe Silas Berger mit 3 differenz Punkten. In der 2. Stufe war es Samuel Jaun mit 4 differenz Punkten. Und in der dritten Stufe Gewann Matthias Jaun mit 6 differez Punkten vom kürzesten zum längsten Streich. Ich Gratuliere denn drei Gewinnern zu dieser Leistung.

Nun ist die Hornussersaison 2013 bereits Geschichte, denn beiden Jungs Adrian Hofer und Matthias Jaun wünsche ich zum übertritt ins Aktiv-Alter alles Gute, längi Streiche u kener Nummero!

Ebenfalls möchte ich mich bei allen die in dieser Saison zur unterstützung unserer Nachwuchshornusser geholfen haben, Herzlich Bedanken. Ich Hoffe das nächstes Jahr wieder alle voller Elan dabei sind und wir vielleicht noch denn einen oder die andere frische/n Nachwuchshornusser/in im nächsten Frühling bei uns Begrüssen können. 

 

In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen schönen Winter und bis bald...........

 

Mit freundlichem Hornussergruss

Adrian Flückiger & Crew

Eichholzverband 14.09.2013 in Ramsei

 

Heute hatten wir unser alljährliches aufeinandertreffen der 6 Hornussergesellschaften die unserer Gemeinde beheimatet sind. Klar kann man jetzt sagen das Thalgraben nicht zur Gemeinde Hasle gehört, aber wir Hornusser sehen das nicht so eng :-)....

Unter dem Decknahmen Eichholzverband findet dieser Event alle jahre, immer Organisiert von einer der teilnehmenden Gesellschaften statt. Heute hatten wir Gastrecht auf denn Spielfeldern der HG Grünenmatt-Brandis, an dieser stelle Herzlichen Dank das wir eure Infrastruktur benutzen durften. Durchführende Gesellschaft war die HG Thalgraben die für das Leibliche wohl zuständig war. Der HG Thalgraben ebenfalls besten Dank für den feinen Hamburger und die gespendeten Einzelschläger-Preise! "Das heit dir guet gmacht!"

So, und nun zum Spiel. Wir Spielten gegen die HG Oschwand-Biembach auf dem ehemaligen Brandis Ries. Schon als wir am Schlagen waren fiel uns auf, das die Sonne direkt vom Bockstand in`s Ries schien, was für`s Hornussen nicht wirklich ideal ist. Daher entschied der Obmann Peter Ulmann noch schnell einmal das wir nur zwei Ries Spielen werden um nicht zu Riskieren das noch ein Nachwuchsspieler getroffen wird. An dieser Stelle, besten Dank Pesche! Das war eindeutig die richtige Entscheidung.

So kam es, das nach dem ersten Ries bereits fertig war und wir zur Verpflegung schreitten konnten. Während dem Essen wurden schliesslich die Ranglisten verteilt und anschliessend die Rangverkündigung abgehalten.

 

Folgende Hornusserinnen & Hornusser konnten heute ihre Preise entgegennehmen:

 

1. Stufe:

Mike Flückiger 2. Rang Medaille & Pokal! Bravo!

Joel Müller 3. Rang Medaille & Pokal! Bravo!

Nina Flückiger 4. Rang Medaille! Bravo!

Severin Rüegsegger 6. Rang Medaille! Bravo!

 

2. Stufe:

Cédric Jaquemet 4. Rang Medaille! Bravo!

 

3. Stufe:

Adrian Hofer 5. Rang Medaille! Bravo!

Matthias Jaun 8. Rang Medaille! Bravo!

 

Allen Preis Gewinnern noch einmal Herzliche Gratulation zu ihren erbrachten Leistungen!

 

Mit freundlichem Hornussergruss

Adrian Flückiger & Crew

Interkantonales Nachwuchsfest vom 08.09.2013

 

Heute Reisten wir mit unseren Jungs und Mädchen nach Süri-Spengelried zum Interkantonalen Nachwuchsfest. Der Tag begann Wettertechnisch nicht wirklich gut! Doch im verlaufe des Vormittags besserte das Wetter zunehmend und wir konnten das Fest im grossen und ganzen trocken absolvieren. Heute konnten wir mit Schlagen beginnen und erst später zur Arbeit im Ries schreiten. Beim Schlagen wie auch schon Gestern erwähnt, gehts halt einmal besser und ein anderes mal halt schlechter...........
Was wir heute im Gegensatz zu Gestern aber wesentlich besser machten, war die Arbeit im Ries. Nach dem ersten Umgang im Ries war unser Nummern-Konto nähmlich leer!! Ja, ihr habt richtig gelesen! Wir haben es tatsächlich geschafft unseren ersten Umgang im Ries ohne Nummer zu absolvieren. So gingen wir top motiviert an den Bock und anschliessend wieder in`s Ries. Was dann passierte, stimmte mich ein bisschen Traurig. So mussten wir uns leider die ersten beiden Nousse die angeflogen kamen durch unkonzentriertheit unterstreichen lassen. Zu diesen beiden Nummern kamen noch drei weitere dazu was uns letztendlich 5 Nr. einbrachte. Klar kann man jetz sagen "He, tip top! Geschter heimer 14 abegla, hüt nume 5" das ist auch so. Aber schade ist es trotzdem......Wir werden unseren Weg weiter verfolgen und an uns Arbeiten, so sollte uns das in Zukunft nicht mehr passieren. Wie auch Gestern, konnten Heute ein paar unserer Jungs ihren wohl verdienten Zweig oder die Ehrenmeldung (Karte) ergattern! Denn Glücklichen Gewinnern Gratuliere ich noch einmal ganz herzlich zu ihren erbrachten Leistungen.
Folgende Hornusser konnten heute ihre Auszeichnung entgegennehmen:

Severin Rüegsegger 1. Stufe 19 Pt. Zweig!! Bravo!!
Silas Berger 1. Stufe 18 Pt. Zweig!! Bravo!!

Simon Jaquemet 1. Stufe 15 Pt. Zweig!! Bravo!!
Dario Zaugg 1. Stufe 10 Pt. Karte!! Bravo!!

 

Dominik Liechti 2. Stufe 40 Pt. Zweig!! Bravo!!
Cédric Jaquemet 2. Stufe 30 Pt. Karte!! Bravo!!
Joel Flückiger 2. Stufe 25 Pt. Karte!! Bravo!!

 

Adrian Hofer 3. Stufe 73 Pt. Zweig!! Bravo!!
Matthias Jaun 3. Stufe 65 Pt. Zweig!! Bravo!!

Fabian Lüdi 3. Stufe 43 Pt. Karte!! Bravo!!

 

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen die uns heute unterstützt haben bedanken und freue mich mit euch allen auf einen schönen Saisonabschluss im kommenden Herbst.

Mit freundlichem Hornussergruss

Adrian Flückiger & Betreuer-Crew

Emmentalisches Nachwuchsfest vom 07.09.2013

 

So, was soll ich heute wohl schreiben? Eigentlich möchte ich Euch hier berichten, wie super dass wir am Emmentalischen in Thun abgeschnitten haben! Leider muss ich aber schreiben, das heute absolut nicht unser Tag war. Nachdem die ersten 7 Hornusse in`s Ries geflogen kammen und wir bereits 3 davon unterstreichen mussten, nahm die "Katastrophe" ihren lauf. Letztendlich mussten wir uns nach beiden Umgängen im Ries 14 Nummern schreiben lassen. Zudem wurde Dario Zaugg auch noch von einem Hornuss direkt am Bein getroffen. Nach kurzer Pflege bei den Samaritern stand er bereits schon wieder im Ries, schnappte sich seine Schindel und der nächste Nouss der zu Ihm kam tat er ab wie ein alter Routinier! Super Dario und wir hoffen, das die schmerzen nicht all zu stark sind. Wie wir alle auch wissen ist es beim Schlagen so, dass man einmal einen besseren oder eben einen schlechteren Tag einzieht. Leider war meiner Meinung nach heute der schlechtere Tag bei einigen unserer Jungs auf dem Programm! Und so kam es, dass es halt den einen oder anderen heute ein bisschen "versecklet" hat. Aber jetzt genug vom schlechten geschrieben! Natürlich hatten wir heute auch Hornusser in unseren Reihen die eben einen sogenannt guten Tag erleben durften. So konnten heute folgende Hornusser & Hornusserinnen ihre Auszeichnung entgegennehmen:

 

Adrian Hofer 3. Stufe 80 Pt. Zweig!! Bravo!!

Matthias Jaun 3. Stufe 51 Pt. Zweig!! Bravo!!

Fabian Lüdi 3. Stufe 50 Pt. Zweig!! Bravo!!

 

Dominik Liechti 2. Stufe 30 Pt. Zweig!! Bravo!!

Cédric Jaquemet 2. Stufe 26 Pt. Karte!! Bravo

 

Silas Berger 1. Stufe 18 Pt. Zweig!! Bravo!!

Nina Flückiger 1. Stufe 15 Pt. Zweig!! Bravo!!

Benjamin Blaser 1. Stufe 10 Pt. Karte!! Bravo!!

Simon Jaquemet 1. Stufe 10 Pt. Karte!! Bravo!!

 

Herzliche Gratulation zu euren Auszeichnungen!

 

Besten Dank an alle die heute Anwesend waren und unseren Nachwuchs unterstützt haben!

 

Mit Liebem Hornussergruss

 

Adrian Flückiger & Betreuer Crew

4. Meisterschaftsspiel vom 29.06.2013

 

Wie konnte es auch anders sein?!

Auch heute hatten wir kein Wetterglück!!

Aber es ist wie es halt so ist, am Wetter können wir nichts ändern. Und das ist auch gut so..............;-)

Heute hatten wir die Nachwuchshornusser aus Lyssach/Burgdorf bei uns zu Gast. Pünktlich um 10.00 Uhr konnten wir unser Spiel bei leichtem Regen beginnen. Der Auftakt beim Schlagen war viel versprechend, trafen doch unsere Nachwuchshornusser ihre Hornusse zwar nicht allesamt optimal, aber auch nicht wirklich schlecht.

Das Abtun hat mir eigentlich fast mehr sorgen bereitet als das Schlagen, sind wir doch in dieser Meisterschaft nicht wirklich unter den top Mannschaften im Abtun anzutreffen.......!

Doch man höre und Staune!! Heute war unser Tag, wir konnten nämlich alle Hornusse die in das Spielfeld flogen Abwehren und beendeten das Spiel mit

0. Nr.!!!

Bravo Giele u Modi! I has ja gäng gwüsst, Dir sit die beschte :-)

 

Somit konnten wir das heutige letzte Meisterschaftsspiel mit 0. Nr. 338 Pt. zu 2. Nr. 365 Pt. für uns entscheiden und einen versöhnlichen Meisterschafts Abschluss feiern. 

Besten Dank an alle für ihren Einsatz vom heutigen Tag!

Nun machen wir Sommerferien und bereiten uns auf das Emmentalische-& Interkantonale Hornusserfest vor.

 

Denn simer de i Top-Form :-)

 

Euer Betreuer mit Crew :-)

3. Meisterschaftsspiel vom 15.06.2013

 

Im Gegensatz zum Spiel von vor zwei Wochen war das Wetter heute wunderschön warm und der Himmel Blau.....

Der Blaue Himmel machte uns im Ries etwas mühe, so das wir am ende der Partie 10 Nummern auf unserem Konto hatten. Unserem Gegner gieng es auch nicht besser, ebenfalls musstan auch sie sich 10 Nummern schreiben lassen. Da wir unsere Schlagleistung heute nicht schlecht im Griff hatten, konnten wir das Spiel mit 313 Pt. zu 227 Pt. zu unseren Gunsten entscheiden. Bereits geht es mit grossen Schritten dem letzen Meisterschaftsspiel dieser Saison entgegen. Dieses werden wir auf unserem Platz austragen und Hoffen somit, denn Heimvorteil zu unseren Gunsten ausnutzen zu können.

 

Danke aune wo si cho häufe u bis uf gli.......

 

Euer Betreuer mit Crew :-)

2. Meisterschaftsspiel vom 02.06.2013

 

Wenn ich es nicht selber auf meinem Kalender heute Morgen gesehen hätte, hätte ich eher auf Oktober getippt! Aber mein Kalender hat tatsächlich den 1. Juni angezeigt.....................

Auch wenn das Wetter heute wirklich absolute Katastrophe war, mussten wir unser Meisterschaftsspiel abhalten. Hatten wir doch keinen Grund wie Nebel, Wasser im Ries oder sonstige Gründe die eine Spielverschiebung zulassen würden. Also nahmen wir dieses Spiel in Angriff und machten das beste daraus. Leider hatten wir am Schluss 9 Nr. und 281 Pt. was nicht gerade berauschende Gefühle auslöste. Ich Danke Euch Nachwuchshornusser für euren Einsatz und sage euch: "Ich bin stolz auf Euch und euren Einsatz vom heutigen Tag!"

Mehr gibt es nicht zu schreiben :-).........

 

Euer Betreuer mit Crew :-)

1. Meisterschaftsspiel vom 04.05.2013

 

Leider ist uns der Auftakt zur diesjährigen Nachwuchsmeisterschaft nicht gelungen. Bei Nass-Kaltem Wetter haben wir in Bowil dieses Spiel ausgetragen und klar mit 8 Nr. 293 Pt. zu 2 Nr. 474 Pt. verloren. Wir werden uns beim nächsten Training vermehrt auf das Abtun konzentrieren müssen.......da gibt es noch viel zu tun. Bei der Schlagleistung sind wir ebenfalls noch nicht bei unserem Potential angekommen, auch da müssen wir konsequent weiter Arbeiten. Etwas Positives gibt es dennoch zu vermelden! Joel Müller hat mit seinen 19 Pt. von heute sein absolut bestes Resultat seit beginn seiner Hornusserkarierre erreicht, ebenso Silas Berger hat mit seinen 15 Pt. von heute sein bis anhin bestes Resultat geschlagen. Bravo Giele!! Und für die anderen bei denen es nicht so gut wie gewünscht verlaufen ist, gibt es nur eines: Nid ufgäh gwinnt!!

In diesem Sinne Trainieren wir weiter und gehen unseren Weg.

 

Euer Betreuer mit Crew :-)

Am Samstag 29. September 2012 haben wir zusammen mit der Aktiv-Mannschaft die Saison 2012 mit dem Schlusshornussen beendet. Bei strömendem Regen haben wir auf unserem Ries 3 Streiche aus demselben Stand geschlagen. Wie schon so oft, habe ich wieder einmal mehr ab unserem Nachwuchs gestaunt! Hat es doch Wort-wörtlich wie aus Kübeln geregnet und es war wahrlich kein Wetter für unseren geliebten Sport.................aber keiner unserer Jungs hat sich deswegen beklagt! Im Gegenteil, eigentlich wollten unsere Nachwuchshornusser lieber noch mehr als nur 3 Streiche Hornussen. Wenn ich ehrlich sein soll, hätten wir Aktiv-Hornusser lieber auf das Hornussen verzichtet. Da wir aber für alle 3 Stufen einen Wanderpreis haben der alle Jahre am Schlusshornussen einen neuen Gewinner findet, wollten wir diese Preise auch verteilen können. Dieser Wanderpreis erhält der Nachwuchshornusser pro Stufe, der am wenigsten Differenz Punkte vom längsten zum kürzesten Streich hat. In der ersten Stufe war dies Joel Flückiger mit 2 Punkten Differenz ohne null. In der zweiten Stufe hatten beide beteiligten ebenfalls 2 Punkte Differenz und wie wir das vom Hornussen her kennen, bekam der Ältere Spieler Dominik Lichti vor Cedric Jaquemet diesen Preis. In der dritten Stufe gewann Mario Bichsel denn Preis mit ebenfalls 2 Differenz Punkte. Wir Gratulieren allen Gewinnern zu den gewonnenen Wanderpreisen ganz Herzlich und freuen uns, diese schönen Preise auch nächstes Jahr am Schlusshornussen wieder verteilen zu dürfen!

Ich danke allen beteiligten Helfern für das gute gelingen dieses Anlasses.

Ebenfalls gilt es noch zu erwähnen, das die beiden Jungs

Mario Reinhard und Christian Jaun ihre Nachwuchszeit per ende 2012 abgeschlossen haben und auf Grund ihres Jahrgangs ab 2013 zum "Aktivalter" gehören. Wir wünschen diesen beiden nach wie vor viel Freude an unserem schönen Sport und viele schöne erfolge bei denn Aktiv-Hornusser!

4. Nachwuchs-Meisterschaftsrunde vom 23.06.2012 

 

Wetter-& Sichtverhältnisse:

Das letzte Meisterschaftsspiel konnten wir auf Heimischem Boden, warmen Temperaturen und Sonnenschein austragen. Sonnenschein heisst in den meisten fällen auch schön blauer Himmel, was beim Hornussen nicht immer optimal ist ;-)…………

 

Schlagleistung:

Mit der Schlagleistung vom heutigen Spiel waren wir etwa mit den bereits gespielten 3 Spielen auf Augenhöhe. Dem einen ist es Super gelaufen (Bravo Dominik) den anderen „Normal“ oder halt nicht so gut „Schade Chrigu“. Aber so ist es halt beim Sport, es gibt immer wieder höhen und tiefen…………………..

 

Riesarbeit:

SENSATIONELL kann ich hier nur schreiben!!!! Letztes Spiel mit 0 Nr. 412 Pt. gegen 9 Nr. 333 Pt. klar gewonnen :-)

 

Fazit:

Nach diesem wirklich Sensationellen letzten Spiel in dem jeder bis zu Letzt alles gegeben hat, können wir am Emmentalischen Fest geschlossen die Medaille für denn 4. Rang entgegen nehmen. Ich Gratuliere euch zu diesem Ergebnis, wenn mir das jemand vor der Meisterschaft gesagt hätte, hätte ich wohl ziemlich viel dagegen gewettet ;-)

 

Bravo Modi u Giele!!!!!! Das heit dir super gmacht!!!!

 

Alle anderen Details zu den geschlagenen Punkten können sie auf der Spielliste entnehmen.

Besten Dank für ihr Interesse an unserem Nachwuchs!

 

    MitFreundlichem Hornussguss Adrian Flückiger & Crew

2.  Nachwuchs-Meisterschaftsrunde vom 19.05.2012

Wetter-& Sichtverhältnisse:

Nach dem der morgen noch sehr viel Versprechend und Freundlich begann, mussten wir den ersten Umgang trotzdem im Regen Schlagen. Beim zweiten Durchgang am Bock besserte sich das Wetter, die Sonne kam und wärmte uns tüchtig ein :-)

Schlagleistung:

Heute hatten wir Punktemässig einen ebenbürtigen Gegner bei uns zu Gast. Leider vermochten heute aber nicht all unsere „3-Stüefeler“ an die gewohnten Leistungen an zu knüpfen. Nicht nur; aber auch deshalb hatten wir am Schluss 46 Punkte weniger als unser Gegner. Grosse Freude hatten wir heute wieder an unseren Jüngeren „Langschläger“! Konnte doch der eine oder andere seinen Persönlichen Rekord Verbessern!

Riesarbeit:

Leider mussten wir auch heute wieder 3 Nousse Unterstreichen! Der erste Hornuss ging von einem „3-Stüefeler“ Oben auf die Schussblende und viel letztlich von niemandem gesehen Mitte 1 unabgetan zu Boden. Frei nach dem Motto „einer ist keiner“ wollten wir es bei diesem einen Numero belassen. Leider konnten wir dann noch zwei Nousse die sehr schnell ins Ries flogen (zum Glück hat es niemanden getroffen) nicht abtun.  

Fazit:

Auch das zweite Spiel war meiner Meinung nach ein gelungenes! Denn auch dieses konnten wir dank 3 Nr. 404 Pt. zu 8 Nr. 450 Pt. für uns Entscheiden. Es macht uns Betreuer wirklich grossen Spass mit an zu sehen, wie sich unser Nachwuchs von Spiel zu Spiel Entwickelt!

Wir alle Freuen uns bereits Heute wieder auf Runde Nr. 3 die wir am Samstag 02.06.2012 um 12.30 Uhr im Lyssach-Schachen gegen Lyssach/Burgdorf austragen werden.

Alle anderen Details zu den geschlagenen Punkten können sie auf der Spielliste entnehmen.

Besten Dank für ihr Interesse an unserem Nachwuchs!

 

                             Mit Freundlichem Hornussergruss

                                Adrian Flückiger & Crew

1. Nachwuchs-Meisterschaftsrunde vom 05.05.2012  

Wetter-& Sichtverhältnisse:

Im heutigen ersten Meisterschaftsspiel bei dem wir bei der HG Gohl/Ilfis

Zu Gast waren, war Wettertechnisch alles vorhanden. Wir hatten von Regen, Wind und Sonnenschein alles dabei.

Schlagleistung:

Bei der Schlagleistung wussten wir vornherein, dass wir Heute wohl keine Chance haben werden. Das Motto war klar so definiert, das jeder sein möglichstes gibt, der Sieg aber sicher über die Riesarbeit erfolgen wird.

Riesarbeit:

Die Riesarbeit für unsere Jungs & Mädchen war auf diesem Spielplatz sehr schwierig. Wer denn Platz der HG Gohl kennt weiss, das es mit dem hinter dem Bockstand liegenden Hügel und dem Wald nicht so einfach ist die Nousse früh zu sehen. Und so kam es halt, das schon Relativ früh eine drei unterstrichen werden musste. Ebenso mussten noch eine sechs und eine zwei unterstrichen, die niemals aus dem grünen Hintergrund hinaus kamen und somit viel zu spät erkannt wurden.

Fazit:

Wir alle Freuten uns auf diesen ersten „Ernst-Kampf“ und wussten auch, dass es in diesem Jahr schwieriger sein wird das Ries sauber zu halten. Trotzdem konnten wir dieses erste Spiel mit 3 Nr. 436 Pt. zu 5 Nr. 660 Pt. zu unseren Gunsten Entscheiden. Grosse Freude machte uns Betreuer auch, dass es bei einsetzendem Regen kein einziges „Gjamer“ oder „Gmotz“ gegeben hat! Da kann sich der eine oder andere „Grosse“ bei denn „kleinen“ eine Scheibe „Positives Denken“ abholen gehen!

Wir alle Freuen uns bereits heute auf die nächste Partie die wir am 19.05.2012 auf unserem Platz austragen werden. Zwischenzeitlich werden wir unsere Trainings im Gewohnten Rahmen am Dienstagabend abhalten und Freuen uns jederzeit auf Besuch und Interessierte Jungs & Mädchen die unseren Sport auch gerne Erlernen möchten ;-)

 

Alle anderen Details zu den geschlagenen Punkten können sie auf der Spielliste entnehmen.

Besten Dank für ihr Interesse an unserem Nachwuchs!

 

Mit Freundlichem Hornussergruss

Adrian Flückiger & Crew